Schwermetall Belastungstest Tegernsee

 

Schwermetall-Belastungstest im Urin

Die Bestimmung von Schwermetallen kann bei Verdacht auf eine Schwermetallbelastung auch im Urin erfolgen, wobei es sinnvoll ist, die Schwermetallelimination im Urin nach intravenöser Applikation von einer Ampulle Dimaval zu analysieren.

 

Schwermetall-Belastungstest - Dimaval-Test

Bitte zwei Tage vor dem Test auf die Einnahme von Spurenelementen, insbesondere Zink und Kupfer, verzichten, da ansonsten das Testergebnis verfälscht werden kann.

Bitte entleeren Sie zunächst Ihre Harnblase.
Anschließend wird Ihnen eine Ampulle Dimaval (5 ml = 271,4 mg (RS)-2,3-Bis(sulfanyl)propan-1-sulfonsäure) intravenös injiziert.
Danach trinken Sie zur Anregung der Diurese (Entwässerung) im Laufe von 20 Minuten 300- 500 ml Tee oder 1 Flasche Mineralwasser.

Nach 45 Minuten gehen Sie bitte zur Toilette;
bitte füllen Sie den Becher halbvoll mit Urin und bringen Sie ihn in unser Labor (Becher sind auf der Toilette vorhanden).
Von dieser Urinmenge wird eine Probe von 10 ml mit einem Begleitschreiben zur Analyse verschickt.

 

Sprechzeiten

Montag    08.00 - 12.00 h/
15.00 - 19.00 h 

Dienstag, Mittwoch,
Donnerstag 

 

08.00 - 12.00 h/
14.00 - 18.00 h

Freitag   08.00 - 13.00 h

Kontakt

Dr. med. A. Stiasny-Simon
Fachärztin für Innere Medizin

Seestraße 20
83700 Rottach-Egern

Tel. +49 8022 / 656 15
Fax +49 8022 / 955 58
praxis@dr-stiasny-simon.de

 

ganzheitliche medizin tegernsee stiasny simon fb logo 29

Aktuelles

Stellenangebot

Wir suchen ab sofort eine/n neue/n Auszubildende/n zur/zum med. Fachangestellte/n in Vollzeit.

Bewerben Sie sich jetzt!



Verstopfung - ein Krankmacher?

Warum ist regelmäßiger Stuhlgang für uns so wichtig? Was kann ich tun bei Verstopfung?

Lesen Sie in unserem ärztlichen Ratgeber ...

 


 

Dr. Stiasny-Simon bei jamedaLesen Sie die aktuellen Bewertungen von Frau Dr. Stiasny-Simon auf jameda!