Vitamin D Mangel ganzheitliche Praxis Tegernsee München

 

Vitamin D Mangel - oft zu wenig beachtet

Vitamin D hat einen erheblichen Einfluß auf das Immunsystem.

Das Immunsystem ist in der Lage, Bakterien, Viren, aber auch entartete Zellen wie Krebszellen zu entdecken und unschädlich zu machen.
Hier spielen die dentritischen Zellen eine wichtige Rolle. Entdecken sie etwas Verdächtiges, fressen sie es auf!

Anschließend wandern sie mit ihrer "Beute" in den nächstgelegenen Lymphknoten, schlagen dort Alarm und präsentieren ihren "Fund". Ein Heer von T-Zellen beginnt daraufhin den Angriff auf die aufgespürten Feinde.

Um erfolgreich zu sein, müssen dazu sowohl aggressive, entzündungsfördernde Th1-Zellen, als auch friedliche, entzündungshemmende Th2 -Zellen aktiviert werden.

Fehlt Vitamin D, überwiegen die Th1-Zellen und die Türen sind offen für chronische Entzündungsprozesse, die wiederrum für vermehrtes Krebszellwachstum mitverantwortlich sind.

Insbesondere bei der Entstehung und Behandlung von Dickdarm-, Prostata- und Brustkrebs ist unbedingt auf eine ausreichende Vitamin D Versorgung zu achten. Eine Studie des Krebsforschungszentrum Heidelberg zeigte, dass eine ausreichende Versorgung mit Vitamin D das Brustkrebsrisiko um 69% reduziert.

 

Gibt es heute (noch) Vitamin D Mangel?

Laut Robert Koch Institut in Berlin leiden etwa 90% der Bevölkerung an einem Vitamin D Mangel. Dieser spielt auch bei Osteoporose, Knochenschmerzen, Multipler Sklerose, Diabetes, Herzerkrankungen, Altersdemenz und Depressionen sowie bei der Zellalterung insgesamt eine große Rolle.

Wir empfehlen Ihnen, Ihren Vitamin D Spiegel im Vollblut bestimmen zu lassen. Dazu eignet sich nur der 25-OH-D Spiegel. Der optimale Wert sollte zwischen 100-150 nmol/l oder 40-60 ng/ml liegen.

Die Empfehlung liegen mit der Einnahme bei 800-1000 IE (internationale Einheiten) weit unter den Werten, die durch die natürliche Sonneneinstrahlung gewonnen werden. Schon 10 Minuten Sonne produzieren 10.000 IE. Zuviel scheidet der Körper einfach aus.

Durch die Verwendung von Sonnenschutz mit hohen Sonnenschutzfaktoren, die uns vor einem Melanom schützen sollen, produzieren wir leider kaum mehr eigenes Vitamin D.

 

Lassen Sie Ihren Vitamin D Spiegel im Blut bestimmen. So können Sie dann einen eventuellen Vitamin D Mangel entsprechend substituieren. Vereinbaren Sie doch gleich einen Termin in unserer Praxis!

 

< zurück zum ärztlichen Ratgeber

Sprechzeiten

Montag    08.00 - 12.00 h/
15.00 - 19.00 h 

Dienstag, Mittwoch,
Donnerstag 

 

08.00 - 12.00 h/
14.00 - 18.00 h

Freitag   08.00 - 13.00 h

Kontakt

Dr. med. A. Stiasny-Simon
Fachärztin für Innere Medizin

Seestraße 20
83700 Rottach-Egern

Tel. +49 8022 / 656 15
Fax +49 8022 / 955 58
praxis@dr-stiasny-simon.de

 

ganzheitliche medizin tegernsee stiasny simon fb logo 29

Aktuelles

Stellenangebot

Wir suchen ab sofort eine/n neue/n Auszubildende/n zur/zum med. Fachangestellte/n in Vollzeit.

Bewerben Sie sich jetzt!



Verstopfung - ein Krankmacher?

Warum ist regelmäßiger Stuhlgang für uns so wichtig? Was kann ich tun bei Verstopfung?

Lesen Sie in unserem ärztlichen Ratgeber ...

 


 

Dr. Stiasny-Simon bei jamedaLesen Sie die aktuellen Bewertungen von Frau Dr. Stiasny-Simon auf jameda!