Schwerpunkte Tegernsee

Abhilfe bei Laktoseintoleranz bei Dr. Stiasny-Simon am Tegernsee

 

Sommer, Sonne – und keine Eiscreme, wenn das Kind an Laktoseintoleranz leidet?

Mammmaa, bitte! Ich will auch. Ich mag dieses doofe Wassereis nicht! Hand aufs Herz, wer ist da nicht kurz davor, weich zu werden? Wenn da nicht die Gewissheit wäre, dass die kleine Tochter dann wieder nachts weinend aufwacht, mit Blähungen, Durchfall, Übelkeit.
Zur Beruhigung: Unter bestimmten Voraussetzungen kann man die Gleichung Milchprodukt = „gefährlich“ für von Laktoseintoleranz Betroffene, ein wenig relativieren. In allen Milcherzeugnissen ist zwar Laktose enthalten. Bei Laktoseintoleranz ist jedoch durchaus auch die Höhe des Laktoseanteil entscheidend. Anders sieht es bei einer echten Allergie aus. Hier darf nicht die kleinste Spur des Allergens enthalten sein. Das muss wirklich Ihr Hausarzt abklären – kommen Sie dazu gerne in meiner Praxis für ganzheitliche Medizin am Tegernsee, Stiasny-Simon vorbei.

 

Leiden Sie wirklich unter Laktoseintoleranz? Lassen Sie sich in unser praxis für ganzheitliche Medizin am Tegernsee testen.

Es ist soweit. Wir gehen die Testergebnisse nach den Tests auf Laktoseunverträglichkeit durch, darunter auch den H2-Atemtest zur Festestellung Ihrer Laktoseintoleranz. Denn Ihre Beschwerden, mit denen Sie zu uns in die Praxis für ganzheitliche Medizin Stiasny-Simon am Tegernsee kamen waren zunächst einamal unspezifisch: Bauchschmerzen, aufgedunsener Bauch, zwischendurch wässrige Durchfälle, kalter Schweiß, Übelkeit. Da denken viele erst einmal an eine Magen-Darm-Infektion. Wenn die Verdauungsprobleme länger anhalten befürchten andere schon einen Reizdarm – doch Ihre Beobachtungsgabe siegt: Die Symptome verstärkten sich deutlich nach dem Glas Milch am Abend, komischerweise auch nach Weißbrot…

 

Laktosefallen auf Lebensmitteletikennten erkennen

Das kann darin begründet sein, dass Laktoseunverträglichkeit oft auch mit anderen Unverträglichkeiten einhergeht, wie z.B. Zöliakie oder Glutenunverträgichkeit. Es kann jedoch auch daher rühren, dass vilee Milchzuckerfallen auch in Produkten lauern, die nie eine Kuh aus der Nähe sahen: Magermilchpulver und Milchbestandteile werden heute leider auch in der industriellen Herstellung von Lebensmitteln wie Fertigsuppen, Wurst oder – eben Weißbrot verwendet. Seien Sie auch wachsam, wenn Sie Begriffe wie Lactitol, E966, Laktit (Laktose und Sorbit verbunden), Buttermilchpulver oder Kefir, Molkenerzeugnis, Süßmolkenpulver, „mit Sahne verfeinert“ lesen.

 

Bei welchen Nahrungsmitteln können Laktoseintolerante ab und an ein Auge zudrücken?

Probieren Sie es vorsichtig aus. Am besten besprechen wir in meiner ganzheitlichen Praxis gemeinsam die jeweils weitere Vorgehensweise. Je nach Bedarf bieten sich in diesem Rahmen u.U. auch eine gründliche Darmsanierung, vielelleicht eine orthomolekulare Ernährung oder Homöopathie an, um Ihr ganzes Körpersystem zu unterstützen und zu regulieren. Auf jeden Fall stellen wir einen Ernährungsplan auf: Hier und da ein Stückchen Hartkäse, der sehr lange gereift ist, wie man ihn bei den Sorten Tilsiter, Gouda oder Bergkäse finden kann, ein bisschen Mozarella, Bitterschokolade mit mind. 75% Kakao, aber auch etwas Brie oder Camembert wären dabei durchaus möglich. Ihr Gehalt an Laktose liegt häufig unter 1g/100g.

Bei der Frischmilch aus dem Kühlregal, H-Milch, Magermilch, Magermilchpulver, Milchschokolade, Eiscreme, Schmelzkäse und anderen Produkten mit hohem Milchbestandteil, müssen Sie wirklich sehr aufpassen. Bei Hartkäse oder Parmesankäse bauen die Herstellungsverfahren und natürlichen Vergährungsverfahren den Milchzucker häufig bis auf ein „erträglicheres“ Maß ab. Lebensmittel mit weniger als 0,1g Laktose pro 100g Lebensmittel werden als „laktosefrei“ beurteilt. Seien Sie wachsam – aber vergessen Sie auch nicht, Ihr Leben zu genießen. Ach und übrigens: Es gibt vegane Eissorten, und tolle Eissorten auch auf Basis von Sojamilch – auch zum Selbermachen. Es gibt dazu tolle Seiten im Internet. Damit die kleine Tochter - aber auch die großen Patienten mit Laktoseunverträglichkeit wieder im Sommer um die Wette strahlen - und Ihre Eiscreme genießen können.


Lassen Sie sich beraten – kommen Sie vorbei in unsere Praxis für ganzheitliche Medizin am Tegernsee.

 

 

Sprechzeiten

Montag    08.00 - 12.00 h/
15.00 - 19.00 h 

Dienstag, Mittwoch,
Donnerstag 

 

08.00 - 12.00 h/
14.00 - 18.00 h

Freitag   08.00 - 13.00 h

Kontakt

Dr. med. A. Stiasny-Simon
Fachärztin für Innere Medizin

Seestraße 20
83700 Rottach-Egern

Tel. +49 8022 / 656 15
Fax +49 8022 / 955 58
praxis@dr-stiasny-simon.de

 

ganzheitliche medizin tegernsee stiasny simon fb logo 29

Aktuelles

Stellenangebot

Wir suchen ab sofort eine/n neue/n Auszubildende/n zur/zum med. Fachangestellte/n in Vollzeit.

Bewerben Sie sich jetzt!



Verstopfung - ein Krankmacher?

Warum ist regelmäßiger Stuhlgang für uns so wichtig? Was kann ich tun bei Verstopfung?

Lesen Sie in unserem ärztlichen Ratgeber ...

 


 

Dr. Stiasny-Simon bei jamedaLesen Sie die aktuellen Bewertungen von Frau Dr. Stiasny-Simon auf jameda!