Heuschnupfen Tegernsee

 

Heuschnupfen

Blühen Gräser und Bäume, leiden Heuschnupfenpatienten alljährlich unter typischen Symptomen wie Niesen, Augenjucken und -tränen. Hervorgerufen wird diese Symptomatik durch Eiweißanteile bestimmter Blütenpollen, die an Nase, Augen und Atemwegsschleimhäuten Betroffener allergische Reaktionen provozieren. Bei Heuschnupfen handelt es sich somit um eine allergische Erkrankung, deren spezifische Auslöser patientenabhängig variieren.

 

 

Heuschnupfen

Blühen Gräser und Bäume, leiden Heuschnupfenpatienten alljährlich unter typischen Symptomen wie Niesen, Augenjucken und -tränen. Hervorgerufen wird diese Symptomatik durch Eiweißanteile bestimmter Blütenpollen, die an Nase, Augen und Atemwegsschleimhäuten Betroffener allergische Reaktionen provozieren. Bei Heuschnupfen handelt es sich somit um eine allergische Erkrankung, deren spezifische Auslöser patientenabhängig variieren.

 

Heuschnupfen - Behandlung

Leiden Patienten unter Heuschnupfen, ist meistens eine zeitnahe medizinische Behandlung wichtig. Ohne Therapie besteht die Gefahr, dass der Heuschnupfen beispielsweise in ein allergisch bedingtes Bronchialasthma übergeht. Mithilfe moderner Behandlungsmethoden ist Heuschnupfen in den meisten Fällen gut zu therapieren. Eine speziell auf die Befundsituation des Patienten abgestimmte Behandlung ist dabei unabdingbar. Häufigster Auslöser von Heuschnupfen sind Allergien gegen Gräser und Pollen. Sehr häufig geht das mit einem Überschuss an Pilzen im Darm einher. Sie aktivieren die Mastzellen und die Ausschüttung von Histamin, dem Botenstoff des Heuschnupfens.


In einem ersten Schritt machen wir bei Ihnen einen allgemeinen Check-up inklusive Ultraschall des Bauches und der Schilddrüse. Darüber hinaus führen wir auch eine allgemeine Blutuntersuchung durch, um evtl. Auffälligkeiten/Allergien festzustellen. Bei einigen Patienten sind keine klassischen Allergien gegen Pollen und Gräser im Blut nachweisbar. Trotzdem sind die Beschwerden stark, und die Patienten leiden unter den klassischen Symptomen. Auch hier können wir mittels Applied Kinesiology diagnostisch Auffälligkeiten feststellen. Wir überprüfen, ob ein Darmpilzbefall bei Ihnen vorliegt. Sehr häufig ist auch eine Schimmelpilzbelastung im Körper feststellbar. In diesem Falle wird zuallererst eine Darmsanierung in Angriff genommen. Innerhalb von drei Wochen ist dies in den allermeisten Fällen zu behandeln

 

Durch die Beseitigung der unerwünschten Pilze im Darm ist die Darmflora gereinigt, und die begleitenden Nahrungsmittelunverträglichkeiten können mittels Laserakupunktur „gelöscht“ werden. In einer oder mehreren Sitzungen gehen wir mittels dieser Methode die Nahrungsmittelunverträglichkeiten gezielt an. Nun können wir mit der Laserakupunktur auch die Allergie gegen Gräser und Pollen löschen.

 

Heuschnupfen - Hintergrundwissen

Häufig legen bereits die typischen Heuschnupfensymptome während der entsprechenden Jahreszeiten eine Diagnose nahe. Schwieriger gestaltet sich meist die Identifikation spezifischer Allergene (allergieauslösender Polleneiweiße). Zu einer solchen Allergenbestimmung eignen sich in der Regel Blutuntersuchungen und Hauttests. Sein die möglichen Allergieauslöser ermittelt, können diese bei Bedarf durch Provokationstests bestätigt oder verworfen werden.

 

 

Sprechzeiten

Montag    08.00 - 12.00 h/
15.00 - 19.00 h 

Dienstag, Mittwoch,
Donnerstag 

 

08.00 - 12.00 h/
14.00 - 18.00 h

Freitag   08.00 - 13.00 h

Kontakt

Dr. med. A. Stiasny-Simon
Fachärztin für Innere Medizin

Seestraße 20
83700 Rottach-Egern

Tel. +49 8022 / 656 15
Fax +49 8022 / 955 58
praxis@dr-stiasny-simon.de

 

ganzheitliche medizin tegernsee stiasny simon fb logo 29

Aktuelles

Stellenangebot

Wir suchen ab sofort eine/n neue/n Auszubildende/n zur/zum med. Fachangestellte/n in Vollzeit.

Bewerben Sie sich jetzt!



Verstopfung - ein Krankmacher?

Warum ist regelmäßiger Stuhlgang für uns so wichtig? Was kann ich tun bei Verstopfung?

Lesen Sie in unserem ärztlichen Ratgeber ...

 


 

Dr. Stiasny-Simon bei jamedaLesen Sie die aktuellen Bewertungen von Frau Dr. Stiasny-Simon auf jameda!