Mikroimmuntherapie Tegernsee

Mikroimmuntherapie

» Sie zeichnet sich insbesondere durch ihren ganzheitlichen Aspekt aus. Dabei wird nicht nur ein Symptom sondern die zu Grunde liegende Verkettung der pathophysiologischen Abläufe bis hin zu eigentlichen Ursache behandelt.“

 

Mikroimmuntherapie

» Sie zeichnet sich insbesondere durch ihren ganzheitlichen Aspekt aus. Dabei wird nicht nur ein Symptom sondern die zu Grunde liegende Verkettung der pathophysiologischen Abläufe bis hin zu eigentlichen Ursache behandelt.“

 

Mikroimmuntherapie - Anwendungsgebiete

 

Durch den Einsatz verdünnter Moleküle werden die natürlichen physiologischen Abläufe des Netzwerks Immunsystem wieder hergestellt. Das Immunsystem spielt bei fast allen Erkrankungen eine wichtige Rolle und das erklärt auch das breite Anwendungsspektrum der Mikroimmuntherapie. Sie wird überall dort eingesetzt wo das aus der Balance geratene Immunsystem durch regulativen Anschub wieder in ein funktionales Gleichgewicht gebracht werden muss.

 

Mikroimmuntherapie - Wirkung & Behandlung

 

Wie der Name Mikroimmuntherapie andeutet setzt die Behandlung direkt am fein gehobenen Netzwerk des Immunsystems an. Es ist unser Ziel dem Immunsystem die erforderliche Unterstützung zu geben damit Abläufe auch geregelt und effizient funktionieren können. Durch den gezielten Einsatz Immunkompetenter Moleküle in Verdünnung und Potenzierung liegt das Wirkungsspektrum in physiologischen Informationsbereich .Um einen erfolgreichen Einsatz zu gewährleisten sollen zwei Punkte berücksichtigt werden.

  1. Das Immunsystem muss sich täglich gegen Angriffe jeglicher Art zur Wehr setzen, unzählige Reaktionen finden Tag für Tag statt somit muss eine ständige Neuanpassung, Ausrichtung und Dynamik der damit verbundenen Zellen und der gesamten Informationsüberträger gewährleistet sein damit sich das System wieder in die Ausgangsposition einpendelt. Das Krankheitssymptom tritt auf, wenn die körpereigene Abwehr längere Zeit in ein anhaltendes Ungleichgewicht fällt. Durch diesen Prozess kann sich dementsprechend eine Allergie, Autoimmunerkrankung oder eine Krebserkrankung zeigen.
  2. Versagt nun dieses sehr komplexe und intelligente immunologische Netzwerk, muss von Seiten des Therapeuten erkannt werden, an welcher Stelle und auf welche Weise dieser Störung begegnet werden kann. Das setzt auch beim Einsatz der Mikroimmuntherapie - genau wie bei jeder anderen Therapie – fundierte Kenntnisse voraus.

 

Mikroimmuntherapie - Hintergrundwissen

Gelingt es nun, die Fehlabläufe des aus der Balance geratenen Immunsystems zu erkennen, ist es möglich, an den entsprechenden defekten Stellen regulierend einzugreifen. Hierzu werden entsprechende immunkompetente Moleküle in Verdünnung und Potenzierungen eingesetzt. Nach der bereits seit mehr als 100 Jahren existierenden pharmazeutischen Arndt-Schulz-Regel, stimulieren niedrige Potenzen , modulieren mittlere Potenzen und hemmen hohe Potenzen. Somit ist es möglich ganz gezielt in immunologische Prozesse einzugreifen.

Sprechzeiten

Montag    08.00 - 12.00 h/
15.00 - 19.00 h 

Dienstag, Mittwoch,
Donnerstag 

 

08.00 - 12.00 h/
14.00 - 18.00 h

Freitag   08.00 - 13.00 h

Kontakt

Dr. med. A. Stiasny-Simon
Fachärztin für Innere Medizin

Seestraße 20
83700 Rottach-Egern

Tel. +49 8022 / 656 15
Fax +49 8022 / 955 58
praxis@dr-stiasny-simon.de

 

ganzheitliche medizin tegernsee stiasny simon fb logo 29

Aktuelles

Stellenangebot

Wir suchen ab sofort eine/n neue/n Auszubildende/n zur/zum med. Fachangestellte/n in Vollzeit.

Bewerben Sie sich jetzt!



Verstopfung - ein Krankmacher?

Warum ist regelmäßiger Stuhlgang für uns so wichtig? Was kann ich tun bei Verstopfung?

Lesen Sie in unserem ärztlichen Ratgeber ...

 


 

Dr. Stiasny-Simon bei jamedaLesen Sie die aktuellen Bewertungen von Frau Dr. Stiasny-Simon auf jameda!